the art of sleep


Wir widmen uns hier dem Schlaf etwas ausführlicher und ergründen, was es für eine gute Nachtruhe braucht.

Wir widmen uns hier dem Schlaf etwas ausführlicher und ergründen, was es für eine gute Nachtruhe braucht.

 

SIND SIE AUSGESCHLAFEN?


Eine erholsame Nachtruhe ist Gold wert. Guter Schlaf ist elementar wichtig für Gesundheit, Wohlbefinden und letztlich unsere Lebensqualität.


Entdecken Sie die hochwertigen HANRO Pyjamas und Nachthemden, welche mit erstklassigen Wohlfühl-Materialien, einem nachhaltigen Qualitätsanspruch und einem puristischen Stil sowie viel Liebe zum Detail auf eine anspruchsvolle Schlafkultur einzahlen.


Seit fast 140 Jahren zelebriert HANRO "Understated Luxury": Weniger ist mehr und von allem das Beste – diese Maxime ist unsere Leidenschaft.

UNSER SCHLAFQUIZ

Was gibt es Erholsameres als eine Nacht, in der man tief und friedlich geschlafen hat? Aber nicht immer startet man perfekt ausgeruht in den Tag. Im Sommer wälzt man sich aufgrund der Hitze oft stundenlang ruhelos im Bett und im Winter bibbert man mitunter trotz dicker Decke vor sich hin. Abhilfe schafft die richtige Nachtwäsche aus natürlichen Materialien, die sich den individuellen Schlafbedürfnissen und -umständen optimal anpasst.

ZUM QUIZ

INFLUENCERIN VIKY RADER


„Zu meinen Abendritualen gehören neben einer ausgiebigen Gesichtsreinigung auch eine pflegende Gesichtsmaske, bequeme und angenehme Nachtwäsche und ein Film mit meinen Kids, bevor diese ins Bett gehen. Später höre ich beruhigende Musik und lese noch ein paar Seiten in einem guten Buch, das mein 'Life Mindset' beeinflusst und mich auch etwas 'runterbringt'. Selbst wenn ich besonders müde bin, versuche ich mich an diese Routine zu halten.“

Viky Rader ist Influencerin, Stil-Ikone, Dreifach-Mutter und bekennender HANRO-Fan. In unserer Home Story verrät Ihnen Viky nicht nur ihre ‚best secrets‘ rund um einen erholsamen Schlaf, sondern zeigt außerdem, wie sie ihre persönlichen HANRO Nachtwäsche-Favoriten am liebsten stylt.

 

WIR HABEN ALLE EIN CHRONISCHES SCHLAFDEFIZIT

 

"Je näher etwas am Körper ist, desto größer ist der Einfluss auf den Schlaf. Die Unterwäsche ist die zweite Haut, die Nachtwäsche ist die dritte Haut und das Bett ist die vierte Haut des Menschen. Diese Schichten müssen natürlich miteinander interagieren."

 

INTERVIEW MIT PROF. GÜNTER W. AMANN-JENNSON

QUALITATIV HOCHWERTIGE NACHTWÄSCHE STYLES



Ein Exkurs

DER SCHLAF IN KUNST UND LITERATUR


Was eigentlich bedeutet der Schlaf für unsere menschliche Existenz? Auf mannigfache Weise nähern sich Künstler, Schriftsteller oder Philosophen dem komplexen und sensiblen Phänomen an und erheben den Schlaf zu einem kulturellen Gut.


Henri Julien Félix Rousseau, 1897, Schlafende Zigeunerin: In der Zeit seiner Entstehung wurde dieses Gemälde vom Publikum nicht verstanden und zurückgewiesen. Seine beunruhigende Wirkung entsteht durch die integrierten Symbole, welche unser Unterbewusstsein direkt beeinflussen. Heute gehört die 'Schlafende Zigeunerin' zur Sammlung des New Yorker Museums of Modern Art.


„Ich habe eine neue Idee... diesmal will ich ganz einfach mein Zimmer malen, aber hier muss die Farbe alles tun und durch die Vereinfachung dem Ganzen mehr Stil geben; es soll eine Wirkung von Ruhe und Schlaf davon ausgehen. Mit anderen Worten: Der Anblick des Bildes soll die Phantasie und die Nerven beruhigen.“

- VINCENT VAN GOGH -

TIPPS FÜR EINEN GUTEN SCHLAF


Wissenschaftler in den USA erkannten bei einer Untersuchung, dass Probanden, die sich mit Socken ins Bett kuschelten, im Schnitt um etwa 15 Minuten schneller einschliefen als barfuß schlummernde Personen. Socken sorgen für erweiterte Blutgefäße, unsere Füße geben daher Wärme ab. In Folge dessen sinkt die Körpertemperatur, was dem Gehirn den Impuls liefert, den Schlaf einzuleiten.

 


Der Schlaf liebt die Regelmäßigkeit und ein verlässliches Timing. Da unser Körper wie jedes lebende Wesen Rhythmen und Zyklen folgt, macht es Sinn, diesem Instinkt nachzugeben und möglichst eine gleichbleibende Einschlaf- und Aufstehzeit zu etablieren.

 


Die Rückenlage empfiehlt sich vor allem für die orthopädische Regeneration. In der Seitenlage wird der Prozess der Gehirnentgiftung unterstützt. Abzuraten ist von der ebenfalls populären Bauchlage. Viele Probleme im unteren Rücken hängen mit dieser Schlafhaltung zusammen.

 



Ein absoluter Schlaf-Killer ist beispielsweise die 'Digitalisierung des Schlafraums', denn die Nutzung von Computern oder Mobiltelefonen 'bis die Augen zufallen' ist inzwischen eher Regel statt Ausnahme. Dabei stören Strahlung und Blaulicht digitaler Geräte den Ein- und Durchschlafprozess nachweislich.

 


Der Schlafraum soll laut Experten so minimalistisch wie möglich gestaltet sein: ein komfortables Bett mit atmungsaktiver Matratze, ein kleiner Tisch, eine Lampe, absolute Dunkelheit, eine Temperatur von 16 bis 18 Grad und die perfekte Nachtwäsche lauten die Zutaten für die vollendete Schlafrezeptur.

 


Eine kurze Meditation, unterstützt von tiefen gleichmäßigen Atemzügen durch die Nase, lässt die Sinne zur Ruhe kommen und unterstützt das Loslassen von Gedanken.

 



Damit Verdauungsorgane über Nacht entgiften können, sind fettige Speisen, Koffein oder Alkohol bis zu drei Stunden vor dem Einschlafen im Idealfall tabu. Stattdessen lieber ein paar Nüsse knabbern.

 


Bewegung fördert den Schlaf: Ideal sind Aktivitäten unter freiem Himmel, denn wer genug Licht tankt, setzt am Abend schneller das natürliche Schlafmittel Melatonin frei.

 


Die richtige Nachtwäsche leistet einen wichtigen Beitrag zu idealem Schlafkomfort. Hochwertige, natürliche Materialien sind angenehm auf der Haut und von Natur aus atmungsaktiv, so dass wir weder frieren noch schwitzen.

 

MAGAZIN ZUM THEMA SCHLAF


Wir widmen uns in unserem Magazin dem Schlaf etwas ausführlicher und ergründen, was es für eine gute Nachtruhe braucht.

Viel Spaß beim Schmökern in unserem blätterbaren Magazin!

 

Nachtwäsche für erholsamen Schlaf