DIE PERSÖNLICHE GESCHICHTE EINER BRAUT

HEIRATEN IN DER CORONA PANDEMIE


©Dan Jenson Photography

 

Anna Zonina-Knoll, Digital Marketing & Event Manager bei HANRO, hat letztes Jahr standesamtlich geheiratet. Ihre Freie Trauung inklusive großer Hochzeitfeier soll dieses Jahr im Oktober stattfinden. Im Interview erzählt sie von ihrem Heiratsantrag und teilt ihre persönlichen Erfahrungen zum Thema Hochzeitsplanung.

 

„Das Konzept stand innerhalb von zwei Wochen. Leider kam die Corona-Pandemie dazwischen und hat die Organisation der Hochzeit erschwert.“

ANNA ZONINA - KNOLL
Digital Marketing & Event Manager

Wie hast du den Heiratsantrag bekommen?

Der Heiratsantrag kam für mich relativ unerwartet, obwohl wir als Paar zuvor schon übers Heiraten gesprochen hatten. Als letztes Jahr im Frühjahr das Wetter schön war, hat mich mein Freund gefragt, ob wir am Abend noch einen Spaziergang machen wollen. Wir sind dann während dem Sonnenuntergang an einem Fluss entlang gelaufen. Wir haben uns auf eine Bank gesetzt und plötzlich habe ich die Anspannung bei meinem Freund gespürt. Als ich mich zu ihm gedreht habe, hat er bereits die Schachtel mit dem Ring in der Hand gehalten und mich gefragt, ob ich ihn heiraten will.


Was ist für dich die größte Herausforderung bei der Hochzeitsvorbereitung?

Das Organisieren von Events macht mir sehr viel Spaß und das Planen der eigenen Hochzeit sowieso. Ich denke vielen Frauen geht es so, dass sie irgendwann anfangen, sich Gedanken darüber zu machen, wie die eigene Hochzeit mal sein soll. Nach dem Antrag habe ich direkt mit der Planung begonnen und das Konzept stand innerhalb von zwei Wochen. Leider kam die Corona-Pandemie dazwischen und hat die Organisation der Hochzeit ziemlich erschwert. 

Wir mussten des Öfteren umplanen. Die große Hochzeitsfeier wäre dieses Jahr im April gewesen, jetzt haben wir sie auf Oktober verschoben und hoffen, dass sie diesmal stattfinden kann.

Auf welchen Moment freust du dich auf der Hochzeitsfeier am meisten?

Ich freue mich am meisten auf den Moment, wenn wir uns gegenseitig unser persönliches Eheversprechen vorlesen und die Ringe austauschen. Wir haben in die Ringe jeweils drei Eigenschaften eingravieren lassen, die wir an dem anderen am meisten lieben. Das ist aber aktuell noch ein Geheimnis und wir werden erst beim Ringtausch lesen können, was der Partner über einen selbst geschrieben hat.

Dein Lieblingsprodukt von HANRO, das jede Frau am schönsten Tag im Leben tragen sollte?

Bei HANRO gibt es jede Saison eine feminine, filigrane Kollektion aus fließender Viskose. Dieses Frühjahr heißt die Serie 'Irini' und es gibt eine Robe in der Farbe Fullmoon. Das ist für mich auf jeden Fall ein Must-Have bei meiner Hochzeit. Meine Brautjungfern und ich werden die Robe vor der Trauung beim Schminken und Stylen tragen.




BRAUTDESSOUS FÜR DIE TRAUMHOCHZEIT
ANNA'S FAVORITEN

JETZT ANNA'S FAVORITEN
SHOPPEN

 

 

 

HOCHZEITSTRENDS 2021
JA, ICH WILL!

 

„Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues.“ Viele Bräute folgen diesem Brauch auch heute noch. Für die Hochzeitssaison 2021 gibt es aber auch einige neue Trends – von der Dekoration über das Brautkleid bis hin zum Gourmet-Menü und den Gastgeschenken. Wir haben die wichtigsten Hochzeitstrends für Sie zusammengefasst.

 

 

Dekoration & Brautstrauß aus Trockenblumen

Getrocknete Blumen zählen zu den Hochzeitstrends 2021. Sie sehen nicht nur als Brautstrauß hübsch aus, sondern eignen sich auch als Dekoration der Hochzeitslokation. Trockenblumen schaffen eine romantische Stimmung und die Farben wirken nicht zu knallig, sondern gehen in eine edle Pastellrichtung.

 

Vintage-Eheringe für mehr Nachhaltigkeit

Ob schlicht, pompös oder modernes Design: Die meisten Brautpaare wünschen sich Eheringe aus Gold. Aktuell im Trend liegen Vintage-Eheringe aus recyceltem Gold, welche nachhaltig, ohne Umweltzerstörung und Ausbeutung hergestellt werden. Im Fokus steht hier die Nachhaltigkeit und das Wiederverwenden von Gebrauchtem.

 

Eiskalter Nachtisch

Ice Cream Rolls ist das Trend-Dessert in diesem Jahr und bietet den Hochzeitsgästen ein besonderes Erlebnis. Denn dieser Nachtisch wird individuell direkt vor den Augen der Gäste am Tisch zubereitet und serviert. Ice Cream Rolls sind also nicht nur ein leckeres Dessert, sondern auch eine tolle Unterhaltung für die Hochzeitsgesellschaft. Ihren Ursprung haben die Ice Cream Rolls in Südostasien. Die zarten Röllchen nennt man übrigens auch Rolled Ice Cream oder Stir Fried Ice Cream.

 





Brautkleid mit Rückenausschnitt

Von A-Linie, Meerjungfrau und Prinzessinnenkleid bis hin zur enganliegenden Spitzenrobe. Die Brautmode ist vielfältig. 2021 liegen Brautkleider mit ausgeschnittenem Rücken voll im Trend. Kein Wunder, denn ein Brautkleid mit ausgeschnittenem Rücken ist zugleich sexy, verführerisch und elegant. Besonders gut wirkt der Ausschnitt bei einem Kleid im Mermaid-Style, oder bei einem Fit and Flare-Kleid.

 

Hochzeitsjacken im Partnerlook

Einen extravaganter Eyecatcher für das Hochzeitsoutfit sind Jacken im Partnerlook für Braut und Bräutigam. Am besten eignen sich dafür Jeans- oder Lederjacken, die mit einem Schriftzug wie „Just Married“ veredelt werden. Vor allem beim Fotoshooting dienen die Partnerjacken als tolle Accessoires für unvergessliche Hochzeitsfotos.

 

Gastgeschenke mit persönlicher Note

Liebevolle Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste haben eine lange Tradition und kommen immer gut an. Vor allem personalisierte Geschenke, die mit einem Anhänger versehen sind, auf dem entweder der Name des Brautpaares oder der Name des Hochzeitsgastes steht, liegen im Trend. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgekochter Marmelade, selbstgemischtem Kräutersalz oder Blumensamen?

 





"Ob schlicht und edel oder verführerisch, romantisch. Wir haben die passende Brautwäsche für jedes Hochzeitskleid."


ANITA HÖLBFER

HANRO Produktentwicklung


HOCHZEITSUNTERWÄSCHE
ENTDECKEN