Tipp 1: Wie wasche ich meine Unterwäsche?

Neben der optimalen Lagerung ist die richtige Wäsche der Schlüssel zum langfristigen Erhalt Ihrer Dessous. Um Ihre BHs zu schonen, verwenden Sie stets ein Wäschesäckchen. Es verhindert zudem, dass sich der BH-Bügel herauslöst und Ihre Waschmaschine beschädigt! Achten Sie auf die im Pflegeetikett angegebene richtige Waschanleitung und waschen Sie Ihre Dessous nicht zu heiß. Am besten für Ihre Wäsche ist der Schonwaschgang oder Handwäsche. Auch das richtige Waschmittel ist entscheidend: besonders schonend reinigen Sie Ihre Dessous mit einem Feinwaschmittel.

Schließen Sie die Haken Ihrer BHs vor dem Waschen. Bitte keinen Weichspüler verwenden – er verklebt das Elasthan und Ihre Wäsche könnte ausleiern. Auch wenn Sie Ihre Kleidung normalerweise auf links drehen – den Cups zuliebe sollten Sie Ihren BH nicht auf die Innenseite drehen, sonst drohen Verformungen. Was hingegen auch für Ihre Lingerie gilt: Weiß und Farben bitte trennen!


Tipp 2: Wie trockne ich meine Unterwäsche richtig?

Die optimale Trocknung Ihrer Lingerie ist fast genauso wichtig wie die Waschart. Geben Sie vor allem Ihre BHs und feine Dessous nicht in den Trockner. Die Hitze stellt eine zusätzliche Belastung für die delikaten Materialien, Spitzen und Farben dar und könnte die Form Ihres Wäschestücks verziehen. Lassen Sie Ihre Wäsche stattdessen an der Luft trocknen. Ziehen Sie die BHs nach dem Waschen nass sanft in Form. Aufhängen oder im Liegen trocknen? Beides ist möglich. Legen Sie Ihre BHs auf einem Handtuch auf einer ebenen Flächen aus. Wollen Sie Ihre BHs lieber aufhängen, verwenden Sie am besten einen Kleiderbügel.

Alternativ legen Sie den BH vorsichtig über die Wäscheleine. Bitte hängen Sie Ihre BHs nie mit einer Wäscheklammer an den Trägern oder an einer Seite auf. Das Gewebe könnte sich so ausdehnen, dass der BH seine Passform verliert. Auch beim Trocknen an der Luft gilt: zu starke Hitze oder zu hohe Sonneinstrahlung kann die Farben ausbleichen.


Tipp 3: Wie bewahre ich meine Dessous richtig auf?

Achten Sie auf die richtige Lagerung Ihrer BHs und Slips. Sie sollten stets vor Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Staub geschützt sein. Am besten bewahren Sie Ihre Dessous in einem Schrank oder einer Schublade auf. Bei einer Holzkommode Seidenpapier oder Stoff auslegen, um Holzsplitter zu vermeiden. So vermeiden Sie Unordnung: Falten Sie Ihre Wäsche sorgfältig und legen Sie Ihre BHs fein säuberlich mit geschlossenen Haken in die Schublade – am besten hintereinander oder übereinander. So bleiben die Cups und Träger in Form. Trennen Sie Ihre BHs und Slips in der Schublade, um zu verhindern, dass sie durcheinander geraten. So vermeiden Sie nicht nur langes Wühlen nach der gesuchten Unterwäsche, sondern auch unschöne Dellen, unerwünschte Falten im Stoff oder abgeknickte Spitzen.

 

 


Tipp 4: Wie packe ich meine Unterwäsche auf Reisen richtig ein?

Der Sommer klopft schon an die Tür! Wenn Sie gerade Urlaubspläne schmieden oder gar schon eine Reise gebucht haben: denken Sie beim Kofferpacken auch an das fachgerechte Verstauen Ihrer Unterwäsche! Die feinen Dessous und empfindlichen BHs werden es Ihnen danken… Besonders Schalen-BHs und BHs mit Bügeln verformen sich leicht im Koffer während des Transports. Aber auch Negligees oder feine Spitzen-Dessous leiden oft im Koffer und treffen verknittert oder beschädigt am Urlaubsort ein. Etwas Vorsicht und ein paar Hilfsmittel verhindern böse Überraschungen beim Auspacken. Legen Sie deshalb alle BHs im Koffer oder in der Tasche übereinander, so dass jeder auf dem Cup des darunterliegenden BHs liegt. Bitte nicht falten oder auf die andere Seite drehen – das führt zu unschönen Dellen bis hin zu Verformungen.

Sie können auch ein paar Socken zum Ausstopfen zur Hilfe nehmen.  Noch bessere Hilfsmittel sind entsprechende Reise-Set für Bügel-BHs (gibt’s beispielsweise bei Amazon zu bestellen). Damit bleiben Ihre BHs garantiert in Form! Falls Sie nur wenige Bügel-BHs mitnehmen oder nicht so viel Platz im Reisegepäck haben, bietet sich auch eine kleine Unterwäsche-Tasche mit speziellen Fächern an, die problemlos in jedem Koffer verstaut werden kann. Hier können Sie Ihre BHs übereinandergestapelt hineinlegen, und auch Ihre Slips und Socken in den jeweiligen Fächern verstauen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Unterwäsche unbeschadet an jedem Reiseziel ankommen – und ersparen sich zudem die lästige, langwierige Wühlerei nach dem passenden Slip zum BH im Koffer!
Empfindliche Wäschestücke wie Negligees, Seidenhemdchen oder ähnliches am besten oben in den Koffer packen, um Falten zu vermeiden (so werden sie nicht zu sehr vom restlichen Gepäck beschwert). Legen Sie die Wäschestücke möglichst flach und ordentlich in den Koffer und falten Sie sie nicht zu klein. Eine Lage Seidenpapier verringert die Gefahr des Verrutschens und Zerknitterns. Kleiner Tipp am Rande: Legen Sie Ihre Schuhe immer in einen Schuhbeutel oder eine Tüte. So verhindern Sie, dass Ihre Kleidung – und auch Ihre wertvollen Dessous – verschmutzt werden.